Peter Haubner

Thema

Österreichische Wirtschaft

Warum mir die österreichische Wirtschaftspolitik so wichtig ist

Weil Wirtschaft, Arbeit, Wachstum und Wohlstand untrennbar zusammen gehören!

Denn:

  • Wirtschaft bedeutet Arbeitsplätze.
  • Arbeitsplätze bedeutet Wertschöpfung.
  • Wertschöpfung bedeutet Wachstum.
  • Wachstum bedeutet Wohlstand.

Wir alle leben von diesem Kreislauf. Und wenn wir auch in Zukunft Arbeit, Wachstum und Wohlstand haben wollen, müssen wir diesen Kreislauf in Gang halten.

 

Dafür setze ich mich ein:

 

Steuern runter, Wachstum rauf!

Mit einer astronomisch hohen Abgabenquote von 44 Prozent IST Österreich bereits ein Hochsteuerland! Damit liegen wir nicht nur über dem Durchschnitt der EU-28 (40%), sondern im absoluten Spitzenfeld. Eine zu hohe Steuer- und Abgabenquote ist eine absolute Wirtschaftsbremse.
Die Länder rund um Österreich verzeichnen fast alle eine weitaus niedrigere Abgabenquote. Das setzt unsere heimischen Unternehmer bereits jetzt unter Druck.

Die Senkung der Steuern und Abgaben und die Entlastung des Faktors Arbeit gehören daher zu meinen wichtigsten Zielen!

Dabei sage ich deutlich:

  • Hände weg von neuen oder höheren Steuern!
  • Steuern runter, Wachstum rauf!

Bürokratie-Dschungel beseitigen

In kaum einem Land gibt es einen so hohen und veralteten Bürokratieaufwand, wie in Österreich.
Was wir brauchen, sind schlanke Strukturen und weniger bürokratische Hürden!

Für Verwaltungspflichten und bürokratische Arbeiten müssen die Unternehmer viel Geld und noch mehr Zeit aufbringen. So belaufen sich allein die Verwaltungskosten für Betriebe auf über 4 Milliarden Euro!

Daher kämpfe ich für einen spürbaren Bürokratieabbau, damit die Unternehmer mehr Zeit für das haben, was sie am besten können: Arbeitsplätze schaffen, Wachstum erwirtschaften und Wohlstand erhalten

Unternehmertum muss auch in Zukunft attraktiv sein

Der Schritt in die Selbständigkeit erfordert viel Mut und Eigenverantwortung. Ich setze mich dafür ein, dass unsere heimischen Unternehmer die besten Rahmenbedingungen bekommen. Dazu gehört vor allem die Verbesserung der sozialen Absicherung der Unternehmer. Was für Arbeitnehmer selbstverständlich ist, müssen wir für die Selbständigen in Österreich teilweise erst hart erkämpfen.

Keine Unternehmerin und kein Unternehmer soll um ihre/seine soziale Absicherung fürchten müssen! Daher setze ich mich für spürbare Verbesserungen ein, damit sich Österreichs Selbstständige auf ihr wirtschaftliches Vorankommen konzentrieren können und keine Zukunftssorgen haben müssen.

Regionale Wirtschaft stärken

Immer mehr Betriebe in den ländlichen Regionen haben mit der Konkurrenz durch Internethandel oder große Ketten zu kämpfen. Daher ist es mein Ziel, die regionale Kooperation zwischen unseren Klein- und Mittelbetrieben, den Gemeinden, Städten und Bezirken zu forcieren und ausbauen.

Damit sichern wir die Nahversorgung in unseren Regionen und steigern die Lebensqualität für die Menschen in unserem Land.